Hochzeit im Moarhof am Samerberg

Spätsommerliche Hochzeit im Moarhof am Samerberg

Die Saison war schon fast zu Ende, der Sommer fast vorbei, als ich zum zweiten Mal für eine Hochzeit den zauberhaften Moarhof am Samerberg besuchen durfte, um eine glückliches Paar bei seiner freien Trauung zu begleiten. Auch dieses Paar hatte sich meine Pakete genau angeschaut und im Vorgespräch entschieden wir gemeinsam, dass für sie der Klassiker das perfekte Angebot sein würde.

Die Trauung war für den frühen Nachmittag geplant, daher war ich schon ab Mittag vor Ort. Perfekt, um die letzten Vorbereitungen zu fotografieren, die Ankunft der Gäste und die Aufregung des Brautpaars. Bei der freien Trauung war ich dann ganz nah dabei und fing alle Emotionen ein – vom Paar und allen Anwesenden. Das Shooting der Brautpaarportraits hatten wir hier extra spät gelegt – denn im September ist die Sonne zwischen 16:00 und 18:00 am schönsten. Schon so tief, dass sie nicht mehr hart von oben brennt, aber noch nicht so tief, dass das Licht zum fotografieren nicht mehr ausreicht. Und gleichzeitig perfekt golden für wirklich traumhafte Paarfotos des frisch verheirateten Paares!

Als das Paar dann zusammen mit seinen Gästen zum Hochzeitsdinner und der Feier bis spät in die Nacht überging, machte ich mich wieder auf den Heimweg, um noch am gleichen Tag die erste Auswahl der Fotos zu treffen. Denn das geht am besten, wenn die Erinnerung noch frisch ist – so kann ich garantieren, wirklich die schönsten Momente des schönsten Tages im Leben für immer festzuhalten!

Wollt ihr mich auch als Hochzeitsfotografin buchen? Egal ob für eine Hochzeit am Moarhof am Samerberg oder an einer anderen Location? Dann schaut bitte bei meinen Paketen, welches davon Euch am meisten anspricht! Oder schreibt mir direkt eine eMail. Egal ob bei einer Winterhochzeit in Schwabing oder einem großen Hochzeitsfestival im Hochsommer – ich bin für Euch immer gerne dabei!